Swisttaler Unternehmerinnen Netzwerk (»SUN«)

»Fairer und vernünftiger Konsum – Geht das?«
Das Vorbereitungsteam des SUN-Netzwerkes lädt alle herzlich zu einer hochkarätigen Veranstaltung ein. Kommen Sie gerne am Dienstag, den 26.11. 2019 um 19 Uhr ins Alte Kloster nach Heimerzheim. Wir sind im Gespräch mit interessanten Gästen zum Thema »Fairer und vernünftiger Konsum – Geht das?« Dieses Thema interessiert uns brennend, und gemeinsam mit Ihnen und Euch möchten wir folgenden Fragen nachgehen:

• Was kann ich im Alltag beitragen, um mich beim Einkauf klimaneutral, umweltbewusst, ressourcenschonend und fair zu verhalten?
• Was verbirgt sich wirklich hinter den gängigen Ökolabeln und Gütesiegeln?
• Was ist nachhaltige Kleidung und wie ökologisch kann Nahrung sein?
• Wie können Unternehmer/innen verantwortlich und nachhaltig agieren, um das Kundenvertrauen zu gewinnen?

Unsere Impulsgeber/innen am 26.11. sind:
• Annette Hoffman und Elke Schilling (Alma & Lovis), nachhaltig und fair produzierte Mode aus Bonn
• Laetitia Wayaffe (Bioland Apfelbacher), regionaler Bioland-Hof
• Elisabeth Weidenbrück (Landidyll Hotel Weidenbrück), Klimapatin
• Gerhard Weber (IHK Bonn/Rhein-Sieg), Experte für Entwicklungs-Zusammenarbeit
Bringen Sie interessierte Freunde und Nachbarn gerne mit. Diese Veranstaltung ist der Auftakt zu weiteren Treffen, bei denen wir uns mit aktuellen Themen, die uns Unternehmerinnen betreffen, befassen wollen. Wir sind dankbar für jede weitere Anregung und halten Sie gerne auf dem Laufenden.

Kontakt: SUN@gewerbeverein-swisttal.de

Flyer SUN-Veranstaltung „Fairer und vernünftiger Konsum“ (PDF)